Christus segnet die Kinder

Christus segnet die Kinder

Titel

Christus segnet die Kinder

[Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2011]

Malerei auf Buchenholz

Material / Technik

Malerei auf Buchenholz

[Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]
[Klein, Bericht 2003]

Eine Vielzahl von Köpfen und Körpern füllt das querrechteckige Format dieses Bildes. Dicht umringt von einer Schar von Müttern mit ihren Kindern steht Christus, mit einem blauen, langen Gewand bekleidet, auf der linken Seite des Bildes. Einem Kleinkind, das seine Mutter ihm entgegen hält, hat Jesus die linke Hand

Eine Vielzahl von Köpfen und Körpern füllt das querrechteckige Format dieses Bildes. Dicht umringt von einer Schar von Müttern mit ihren Kindern steht Christus, mit einem blauen, langen Gewand bekleidet, auf der linken Seite des Bildes. Einem Kleinkind, das seine Mutter ihm entgegen hält, hat Jesus die linke Hand auf die Brust gelegt und vollzieht mit den Fingern der Rechten einen Segnungsgestus. In kindlicher Naivität scheint der nackte Säugling nach den beiden zum Segen ausgestreckten Fingern Jesu greifen zu wollen. Eine Frau mit weißer Haube steht mit ihrem Nachwuchs bereit, um als nächste den Segen zu empfangen. Eine dritte hat sich mit ihrem schlafenden Kind eingereiht und ist nur angeschnitten zu sehen. Auch von der Seite wird Jesus bedrängt. Eine jugendlich wirkende Frau in einem roten, samtig schimmernden Kleid ist von links an ihn herangetreten und zupft an dem weit ausladenden Ärmel seines Gewandes. Weitere Mütter, zum Teil nur durch ihre weißen Hauben angedeutet, drängen hinter seinem Rücken auf Jesus zu. Im Vordergrund des Bildes schließt eine in Rückenfigur gegebene Mutter den Menschenkreis um Christus ab. Sie trägt einen Säugling auf ihrem linken Arm und versucht, nach hinten gebeugt, mit der rechten Hand ihre kleine Tochter näher an Christus heranzuziehen. Unter ihrem rechten Arm ist ein etwas älterer Junge zu sehen, mit dem ihr dies bereits gelungen zu sein scheint. Die gedrängte Enge setzt sich im rechten Bildbereich fort, wo sich eine Gruppe von Aposteln eingefunden hat. Petrus im blauen Gewand deutet mit der Hand auf Jesus und wendet den kahlen Kopf im Gespräch nach rechts. Er scheint mit dem im Profil gegebenen Apostel Paulus am rechten Bildrand zu diskutieren. Die Gesichter und Köpfe der restlichen Jünger werden hinter den Redenden sichtbar. Am oberen Rand des Bildes sind das Bibelwort "Und sie brachten Kinlein zu im das er sie anruerete" und die entsprechende Textstelle des Markus-Evangeliums angebracht.

[Görres, in Bonnet, Kopp-Schmitt, Görres 2010, 184]

Zuschreibungen
Lucas Cranach der Ältere
Lucas Cranach der Jüngere

Zuschreibungen

Lucas Cranach der Ältere

[Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2011]
[Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Lucas Cranach der Jüngere

[Koepplin, Exhib. Cat. Basel 1974, 517][1]
[Kibish 1955, 197][1]
[1][Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 307, 311]

Lucas Cranach der Ältere (und Werkstatt)

"Bilder aus der Werkstatt des älteren Kranach, teilweise eigenhändig"
[Woermann, Cat. Chemnitz 1887, 610][1]
[1][Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 307, 311]

Datierung
1538

Datierung

1538

[datiert]

Maße
Maße Bildträger: 85,5 x 120 x 1,5 cm

Maße

  • Maße Bildträger: 85,5 x 120 x 1,5 cm

  • [Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Signatur / Datierung
Bezeichnet oben rechts: nach links ausgerichtetes Schlangensignet mit liegenden Flügeln und datiert "1538"

Signatur / Datierung

  • Bezeichnet oben rechts: nach links ausgerichtetes Schlangensignet mit liegenden Flügeln und datiert "1538"

Inschriften und Beschriftungen
- oben: "VND SIE BRACHTEN KINLEIN ZV IM DAS ER SIE ANRVRETE. MARCVS AM X" Rückseitig auf dem Bildträger: ; in …

Inschriften und Beschriftungen

Inschriften, Wappen:

  • - oben: "VND SIE BRACHTEN KINLEIN ZV IM DAS ER SIE ANRVRETE. MARCVS AM X"

Stempel, Siegel, Beschriftungen:

  • Rückseitig auf dem Bildträger:
  • [Gal.-Nr. mehrfach]; in weißer Kreide: "No. 4 [?] 2.6, L.[...]ee"; in blauer Keide auf Leinwand: "-18"
  • [Schlegel 2003, 79][1]
  • [1][Schlegel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]
Eigentümer
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Besitzer
Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Standort
Dresden
CDA ID
DE_SKD_GG1924
FR (1978) Nr.
FR362A
Permalink
https://lucascranach.org/de/DE_SKD_GG1924/

Provenienz

"Wohl 1677 zur Kunstkammer, nach 1741 aus der Kunstkammer zur Galerie"

[Hoffmann, Cat. Weimar 1992, 64]

Ausstellungen

Dresden 1937, 15
Weimar 1972, Nr. 70
Chemnitz 2005, Nr. 17

Quellen / Publikationen

Erwähnt auf Seite Katalognummer Tafel
Bonnet, Görres 2015 72-73 25 p. 73
Autor/inAnne-Marie Bonnet, Daniel Görres
TitelLucas Cranach d. Ä. - Maler der Deutschen Renaissance
Ort der VeröffentlichungMunich
Jahr der Veröffentlichung2015
Kolb 2015 A 209, Fn. 17; 210, Fn. 18, 19, 20; 211 Fig. 2
Autor/inKarin Kolb
TitelZuschreibung im Cranach-Oeuvre. Neue Überlegungen zu einem alten Problem
Veröffentlichungin Elke A. Werner, Anne Eusterschulte, Gunnar Heydenreich, eds., Lucas Cranach der Jüngere und die Reformation der Bilder
Ort der VeröffentlichungMunich
Jahr der Veröffentlichung2015
Seiten206-215
Bonnet, Kopp-Schmidt, Görres 2010 184-185 25
Autor/inAnne-Marie Bonnet, Gabriele Kopp-Schmidt, Daniel Görres
TitelDie Malerei der deutschen Renaissance
Ort der VeröffentlichungMunich
Jahr der Veröffentlichung2010
Maaz 2010 62, 63
Autor/inBernhard Maaz
TitelCranach in der Gemäldegalerie Alte Meister Dresden
Ort der VeröffentlichungBerlin, Munich
Jahr der Veröffentlichung2010
Exhib. Cat. Chemnitz 2005 302, 303, 306-311, 494 17 Pl. p. 302/303
Herausgeber/inHarald Marx, Karin Kolb, Ingrid Mössinger
TitelCranach Anlässlich der Ausstellung Cranach vom 13. November 2005 bis 12. März 2006 in den Kunstsammlungen Chemnitz. Eine Ausstellung in Kooperation mit der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Ort der VeröffentlichungCologne
Jahr der Veröffentlichung2005
Kolb 2005 A 153, 154, 173 Fn. 259 17
Autor/inKarin Kolb
TitelCranach - Die Gemälde in Dresden und ihre Geschichte
Veröffentlichungin Harald Marx, Ingrid Mössinger, Karin Kolb, eds., Cranach. Gemälde aus Dresden, Exhib. Cat. Chemnitz
Ort der VeröffentlichungCologne
Jahr der Veröffentlichung2005
Seiten112-173
Kolb 2005 C 531, 546-548, 550-552, 554, 555, 557, 559, 560 17
Autor/inKarin Kolb
TitelDokumentation zum Dresdener Cranach-Bestand
Veröffentlichungin Harald Marx, Ingrid Mössinger, Karin Kolb, eds., Cranach. Gemälde aus Dresden, Exhib. Cat. Chemnitz
Ort der VeröffentlichungCologne
Jahr der Veröffentlichung2005
Seiten526-572
Kolb 2003 A 71-73
Autor/inKarin Kolb
TitelCranach als Reformationsmaler? Beobachtungen zu Cranach-Gemälden in der Gemäldegalerie Alte Meister in Dresden
ZeitschriftDresdner Hefte
Jahrgang21/73
Jahr der Veröffentlichung2003
Seiten69-77
Schlegel 2003 79-82
Autor/inArmgard Schlegel
TitelTechnologische Untersuchungen an Holzbildträgern von Gemälden der Cranachwerkstatt in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Ort der VeröffentlichungDresden
JahrgangSeminararbeit der Hochschule für Bildende Künste Dresden
Jahr der Veröffentlichung2003
Cat. Weimar 1992 64, 65 No. 21
Autor/inHelga Hoffmann
Herausgeber/inKunstsammlungen zu Weimar
TitelKunstsammlungen zu Weimar. Die deutschen Gemälde des XVI. Jahrhunderts
Ort der VeröffentlichungFulda
Jahr der Veröffentlichung1992
Andersson 1981 54, 55 Fig. 16
Autor/inChristiane D. Anderson
TitelReligiöse Bilder Cranachs im Dienste der Reformation
Veröffentlichungin L.W. Spitz, ed., Humanismus und Reformation als kulturelle Kräfte in der Deutschen Geschichte
Ort der VeröffentlichungBerlin, New York
Jahr der Veröffentlichung1981
Seiten43-76
Friedländer, Rosenberg 1979 142 No. 362A
Autor/inMax J. Friedländer, Jakob Rosenberg
Herausgeber/inG. Schwartz
TitelDie Gemälde von Lucas Cranach
Ort der VeröffentlichungBasel, Boston, Stuttgart
Jahr der Veröffentlichung1979
Exhib. Cat. Weimar 1972 B No. 70
Herausgeber/inSchlossmuseum Weimar
TitelLucas Cranach 1472-1553. Ein großer Maler in bewegter Zeit
Ort der VeröffentlichungWeimar
Jahr der Veröffentlichung1972
Hintzenstern 1972 85
Autor/inHerbert von Hintzenstern
TitelLucas Cranach d. Ä. Altarbilder aus der Reformationszeit
Ort der VeröffentlichungBerlin
Jahr der Veröffentlichung1972
Kibish 1955 198
Autor/inChristine O. Kibish
TitelLucas Cranach's Christ Blessing the Children. A Problem of Lutheran Iconography
ZeitschriftThe Art Bulletin
Jahrgang37 (1955)
Jahr der Veröffentlichung1955
Seiten196-203
Exhib. Cat. Dresden 1937 15
Autor/inn. a.
TitelLucas Cranach der Ältere und der Jüngere. Ausstellung von Werken aus dem Besitze der Staatlichen Gemäldegalerie und dem Staatlichen Kupferstichkabinet
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1937
Friedländer, Rosenberg 1932 291a
Autor/inMax J. Friedländer, Jakob Rosenberg
TitelDie Gemälde von Lucas Cranach
Ort der VeröffentlichungBerlin
Jahr der Veröffentlichung1932
Link http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/friedlaender1932
Cat. Dresden 1930 A 64
Autor/inHans Posse
TitelDie Staatliche Gemäldegalerie zu Dresden. Herausgegeben im Auftrage des Ministeriums für Volksbildung. Katalog der alten Meister. Kleine Ausgabe
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1930
Glaser 1923 234
Autor/inCurt Glaser
TitelLukas Cranach
Ort der VeröffentlichungLeipzig
Jahr der Veröffentlichung1923
Link http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/glaser1923
Cat. Dresden 1908 204
Autor/inKarl Woermann
TitelKatalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden. Kleine Ausgabe
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1908
Link https://archive.org/details/bub_gb_LilBAAAAYAAJ/page/n1/mode/2up
Cat. Dresden 1887 610
Autor/inKarl Woermann
TitelKatalog der Königlichen Gemäldegalerie zu Dresden. Grosse Ausgabe
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1887
Link https://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/89861/5
Lindau 1883 240, 241, 283, 304
Autor/inMartin Bernhard Lindau
TitelLucas Cranach. Ein Lebensbild aus dem Zeitalter der Reformation
Ort der VeröffentlichungLeipzig
Jahr der Veröffentlichung1883
Schäfer 1864 172
Autor/inWilhelm Schäfer
TitelFührer in der Königlichen Gemälde-Gallerie zu Dresden. Erläuterungen und Andeutungen zum Verständnisse sowie zur Würdigung sämmtlicher Gemälde der Galerie. nach der Ordnung der Räume nebst Register der laufenden Nummern
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1864
Cat. Dresden 1862 No. 1745
Autor/inJulius Hübner
TitelVerzeichniss der Königlichen Gemälde-Gallerie zu Dresden. Mit einer historischen Einleitung. Notizen über die Erwerbung und Angaben der Bezeichnung der einzelnen Bilder
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1862
Schäfer 1860 1406, 1407
Autor/inWilhelm Schäfer
TitelDie Königliche Gemälde-Gallerie im Neuen Museum zu Dresden. Beschreibung und Erläuterung sämmtlicher Gemälde nach der Ordnung der Räume begleitet von kunsgeschichtlichen und kritischen Erinnerungen
Band1 - 3
Ort der VeröffentlichungDresden
Jahr der Veröffentlichung1860
  • Christus segnet die Kinder, 1538

Abbildungen

Abbildungen vergleichen
  • overall
  • overall
  • reverse
  • irr
  • irr
  • detail
  • detail
  • other
  • other
  • other

Kunsttechnologische Untersuchung

19.09.2012Technologische Untersuchung / Naturwissenschaftliche Materialanalyse

  • Infrarot-Reflektografie
  • irr
  • irr

Unterzeichnung

Untersuchungsergebnisse

Zeichenmaterialien

- Flüssig (Pinsel?)

Zeichentechnik

- Sichtbar werdende Linien sind als Konturlinien der Malerei und nicht eindeutig der Unterzeichnungen anzusehen [1]

- Unterzeichnung erkennbar in veränderter Augenstellung des rechten Auges bei der mittleren Figur der Männergruppe links, in der doppelten Kinn- und Ohrlinie des Kindes auf dem Arm der Mutter ganz links am Bildrand?, Stirnlinie der 2. Mutterfigur links neben Christus

[1][Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

[Böhme, Schölzel, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, 2012]

  • fotografiert von Alexandra Böhme
  • fotografiert von Christoph Schölzel

2005 - Naturwissenschaftliche Materialanalyse

  • Dendrochronologie

Bildträger

"Das Holz der Buchenholztafel stammt von demselben Baum wie das der Tafeln Margarethe von Ponickau, 1536, [Lucas Cranach der Ältere (Werkstatt) Meister Zc, 54 x 34 cm, Buchenholz, DE_SKDGG1922A] und Martin Luther und Philipp Melanchthon (beide Privatbesitz, Hamburg) Für Letztere wurde der jüngste Jahrring und damit als frühestes Fälldatum das Jahr 1532 ermittelt. Die Entstehung aller zugehörigen Gemälde könnte somit ab 1533 erfolgt sein. Die Datierung der Dresdener Tafeln auf die Jahre 1536 (Margarethe von Ponickau ) und 1538 (Christus segnet die Kinder) zeigt jedoch, das sich die Verwendung von Brettern, die von einem Baum stammten, in der Cranach-Werkstatt über mehrere Jahre erstrecken konnte."

[Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 311, Fn. 19]

  • untersucht von Peter Klein

2005Technologische Untersuchung / Naturwissenschaftliche Materialanalyse

  • Infrarot-Reflektografie

Unterzeichnung

"Sichtbar werdende Linien sind als Konturlinien der Malerei und nicht eindeutig als Unterzeichnungen anzusehen"

[Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Rahmung

"Neuer Zierrahmen: üppiger vergoldeter Rahmen im Stil der Dresdener Galerierahmen des 18. Jahrhunderts, 19 Jahrhunderts"

[Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

31.10.2003Naturwissenschaftliche Materialanalyse

  • Holzartenbestimmung / Dendrochronologie

Bildträger

Holzartenbestimmung: Buche

Jüngster Jahrring: 1531

[Klein Bericht, 31.10.2003]

  • analysiert von Peter Klein

2003Technologische Untersuchung / Naturwissenschaftliche Materialanalyse

  • detail
  • detail
  • reverse

Bildträger

"Buchenholz, Brettstärke 1,5 cm; authentische Rückseite; fünf Bretter, horizontaler Brettverlauf, Schropphobelspuren, umlaufender Falz, Fugensicherung mit Werg. Fugen mit textilen Streifen überklebt."

[Schlegel 2003, 79-82][1]

[1][Schlegel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Erhaltungszustand

Datum2005

"Retuschen vor allem entlang der Tafelfugen und partiell am markanten Craquelée mit vereinzelten Farbausbrüchen; vergilbter älterer Firnis"

[Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Restaurierungsgeschichte

Datum2005

  • in Vorbereitung auf einer Ausstellung in Chemnitz (Rahmen)

siehe pdf

Datum1970

[GGAM, Abt. Restaurierung, Meldung][1]

[1][Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

siehe auch pdf

Datum1904

Julius Schnorr von Carolsfeld-Tagebuch

[Dresdener-Geschichtsblätter 1904, No. 4, 202][1]

[1][Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Datum1898

[Sächs, HstADD, 13458 SKD, GG Nr. 8, Bd. 6, Bl. 134, 136, 140][1]

[1][Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Datum1861

[Sächs, HStADD, 13458 SKD, GG Nr. 8, Bd. 3, Bl. 102/103][1]

[1][Schölzel, Exhib. Cat. Chemnitz 2005, 303]

Zitieren aus dem Cranach Digital Archive

Eintrag mit Autor
<Autorenname>, 'Christus segnet die Kinder', <Titel des Dokuments, Feldeintrags oder der Abbildung>, [<Datum des Dokuments oder der Abbildung>], in: Cranach Digital Archive, https://lucascranach.org/de/DE_SKD_GG1924/ (zuletzt aufgerufen am {{dateAccessed}})
Eintrag ohne Autor
'Christus segnet die Kinder', <Titel des Dokuments, Feldeintrags oder der Abbildung>, [<Datum des Dokuments oder der Abbildung>], in: Cranach Digital Archive, https://lucascranach.org/de/DE_SKD_GG1924/ (zuletzt aufgerufen am {{dateAccessed}})

Helfen Sie uns das Cranach Digital Archive zu verbessern.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie einen Fehler bemerkt haben.